Was Rucksack sollte ich für High School bekommen? Ultimativer Leitfaden

Als Mutter von zwei Kindern weiß ich, wie wichtig es ist, eine geräumige und bequeme Schultasche für Ihre Kinder zu finden, die langlebig ist und mehr als nur ein paar Semester von Hunter hält.

Mein vierjähriges Kind Michael ist schwer zu überreden, wenn es um die Auswahl eines Schulranzens geht.

Es ist schwer, einen Fisch davon zu überzeugen, ins Wasser zu springen!!

Nicht nur mein Sohn, sondern auch seine Mutter, schließlich sind Mütter oft sehr pingelig, wenn es darum geht, einen Schulranzen für Kinder zu kaufen.

Ich erinnere mich, als ich in der Schule war, war “Back to School” für mich nichts anderes als der Kauf eines neuen Rucksacks und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, welchen Rucksack ich für die High School kaufen soll.

Nun, auch heute schaue ich auf jeden Aspekt, die Größe, die Farbe, die Qualität und natürlich das Budget, wenn ich einen Schulranzen für Kinder kaufe.

Egal, ob Ihr Kind fünf Jahre alt ist und in den Kindergarten geht oder ein Teenager, der am College studiert, der Schulranzen ist der wichtigste Teil ihres akademischen Lebens und ihrer täglichen Routine.

Denn sie tragen Bücher, Hefte und so viele andere Teile ihres Lebens, von der Brotdose bis zum Laptop, und deshalb muss der Schulranzen sehr bequem und langlebig sein, um allen Herausforderungen gewachsen zu sein.

Der beste Schulrucksack ist auch für die Entwicklung der jüngeren Kinder wichtig.

Er ermutigt sie natürlich, Verantwortung für ihr Eigentum zu übernehmen, und dieser positive Ansatz wird ihnen das Gefühl geben, erwachsen zu sein, was später wiederum Selbstvertrauen entwickelt.

Es spielt keine Rolle, welches Alter oder welches Niveau Ihr Kind studiert; die primäre Sache, auf die Sie beim Kauf der besten Rucksäcke im Jahr 2021 achten müssen, ist der Komfort.

Ist ihr Schulranzen gut zu tragen und fühlen sich die Träger sicher und stabil an? Dann gibt es natürlich auch noch andere Überlegungen, darunter die Größe. Er muss genug Platz haben, um alle wichtigen Sachen problemlos unterzubringen, ohne dass man sich jeden Tag mit Klammern und Reißverschlüssen herumschlagen muss. Kann Ihr Kind schnell darauf zugreifen?

Lesen wir alle wesentlichen Faktoren, die Sie vor dem Kauf eines Schulrucksacks beachten müssen.

Was Rucksack sollte ich für High School bekommen

Meistens sind Kinder und Jugendliche mehr darüber besorgt, wie ihr Schulrucksack aussieht, als über seine Eigenschaften und Funktionalität.

Als Elternteil ist es also immer eine schwierige Aufgabe, die besten Rucksäcke für Gymnasiasten zu finden, die langlebig sind und viel Platz für die Schulsachen Ihres Kindes haben.

Eines Tages kam mein älterer Sohn Alvaro zu uns nach Hause und schien sehr eifersüchtig auf seine besten Freunde zu sein, die einen stylischen Rucksack hatten als er.

Es passiert fast mit jedem; es spielt keine Rolle, ob Sie in der Schule oder im College studieren, Ihre ultimativen Ziele, die beste Tasche für die Schule oder beste Schulrucksäcke für das College zu haben. 

In diesem Alter bevorzugen die Schüler Stil über Funktionalität.

Fragen können in Ihrem Kopf auftauchen, dass, was Rucksack sollten Sie für Ihr Kind zu bekommen?

Wie bereits erwähnt, ist es sehr schwer, den besten Schulrucksack für Ihre Kinder zu finden, aber keine Sorge; wir haben die beste Lösung. Wir haben den Auswahlprozess für Sie einfacher gemacht.

Tipps für die Auswahl des perfekten und besten Rucksacks für Ihre Kinder

Schultergurte

Wählen Sie immer einen Schulrucksack mit breiten und gepolsterten Schultergurten, die helfen, das Gewicht gleichmäßig zu verteilen und Ihre Kinder vor dem Risiko von Muskelverletzungen oder Zerrungen zu schützen.

Es gibt viele Ranzen, die mit schmalen Gurten oder nur einem Gurt ausgestattet sind, die zu viel Gewicht und Druck auf den kleinen Bereich des Körpers Ihres Kindes ausüben. Lassen Sie sich nicht von attraktiven und modischen Ranzen täuschen, sondern wählen Sie unbedingt einen mit gepolsterten Schultergurten.

Und wenn Sie sie schon gekauft haben? Nun, ich gehe davon aus, dass Sie schlau genug sind und einen Schulranzen für Ihr Kind mit richtig gepolsterten Schultergurten gekauft haben, aber wenn Sie das schon getan haben. Dann müssen sie am besten diagonal über die Brust Ihres Kindes geschlungen werden, um zusätzlichen Halt und Komfort zu gewährleisten.

Lassen Sie Ihre Kinder sie nicht an einer Schulter hängen!

Ich weiß, dass sie denken, dass es vielleicht cool ist, mit einem Rucksack herumzulaufen, der über eine Schulter hängt, aber sie sind unschuldig und wissen nicht, dass es so viel Druck und Belastung auf den intelligenten Teil ihrer Schulter ausüben kann.

Es wird auch empfohlen, einen Rucksack mit einem Brust- oder Hüftgurt zu wählen, der zusätzlichen Halt bietet und das Gewicht der Tasche gleichmäßig verteilt.

Achten Sie darauf, dass der Rucksack nicht nach unten kippt, gut sitzt und den Körper Ihres Kindes ausreichend umschließt, wenn Sie den Gurt der Tasche einstellen.

Größe und Fassungsvermögen für Essentials

Meistens sind Kinder verwirrt, wenn es um die Frage geht, welche Größe der Rucksack für die High School haben soll. Nun, es ist sehr wichtig, dass der Schulrucksack Ihres Kindes problemlos 2-3 Zentimeter, das Klassenzimmer und persönliche Utensilien aufnehmen kann. Laut der American Academy of Pediatrics sollte der Schulrucksack nicht mehr als 10-20% des Körpergewichts Ihres Kindes wiegen. Diesem Verhältnis muss auch die Größe entsprechen.

Die größere Tasche hat nicht immer Priorität, es sei denn, Sie steigen in der Schule in eine höhere Klasse auf und nehmen mehr Schulutensilien in der Tasche mit.

Wenn das Formpolster bis zum Hinterkopf oder Nacken reicht, bedeutet das, dass der Schulranzen groß ist; er sollte nicht so groß sein, sondern muss im Verhältnis zum Körper Ihres Kindes stehen.

Im College tragen die Kinder mehr Schulsachen als in den unteren Klassen. Die Schüler nehmen auch einige zusätzliche Sachen mit ins College, die ihnen beim Studium helfen, wie z. B. Laptops, Tablets, Telefone usw. Als Elternteil müssen Sie dies also berücksichtigen und sich für Taschen entscheiden, die mehr Platz bieten.

Sie fragen sich vielleicht, wie viele Liter sollte ein High-School-Rucksack haben? Das perfekte Volumen für die besten Rucksäcke Ihres Kindes für die Schule ist 20-35L (es kann je nach BMI variieren).

Einige Eltern wählen vielleicht die größeren Rucksäcke für ihre Vorschulkinder, damit sie mehr wichtige Dinge in die Schule mitnehmen können, aber Sie müssen sich bewusst sein, dass die mehr persönliche und Klassenraum-Ausrüstung zu mehr Gewicht führen würde.

Achten Sie außerdem auf Reißverschlusstaschen, in denen alle Gegenstände wie Smartphones, Ausweise, Stifte usw. sicher und leicht zugänglich aufbewahrt werden können.

Halt und Komfort

Die Rückwand des Schulrucksacks für Ihr Kind muss mit Schaumstoff gefüllt sein, denn so trägt Ihr Kind den Rucksack mit Komfort, und es hilft auch, festen Halt und große Haltbarkeit zu haben.

Früher klagten die Kinder über ein Kribbeln in den Schultern und spürten ein Taubheitsgefühl nach dem Tragen der schweren Rucksäcke. Aber danke, heute ist der Schul- und College-Rucksack eher ein Wanderrucksack.

Ich erinnere mich noch gut daran, wie schwer es war, einen Rucksack mit so vielen Büchern und anderen wichtigen Dingen zu tragen. Mein Rücken war früher oft verletzt, als ich ein Kind war, und als Mutter möchte ich nicht, dass meine Kinder die gleiche Situation durchmachen.

Wählen Sie also einen Rucksack mit breiten, gepolsterten Schultergurten und einem gepolsterten Rücken, der es Ihrem Kind ermöglicht, alle wichtigen Dinge mit Leichtigkeit zu tragen.

Sie können einen kleinen Test durchführen, um den Gesamtkomfort und die Haltbarkeit durch einen Rückpralltest zu überprüfen. Dazu müssen Sie nur einen leichten Druck auf den Rücken ausüben und einige Sekunden warten. Wenn der Rucksack wieder in seine ursprüngliche Form zurückspringt, ist er einsatzbereit.

Fragen Sie sich immer noch, Was Rucksack sollte ich für High School bekommen? Entscheiden Sie sich für einen Rucksack mit breiten, gepolsterten Schultergurten, und das Rückenteil muss mit Schaumstoff gefüllt sein.

Das Gewicht spielt eine Rolle

Sie müssen die harte Wahrheit akzeptieren, dass Ihr Kind täglich eine Menge Gewicht auf den Schultern trägt und den ganzen Weg von zu Hause zur Schule und dann zum Klassenzimmer zurücklegt.

Ich hasse es, wenn meine Kinder so eine elende Zeit durchmachen und so viel Gewicht für eine lange Zeit tragen müssen.

Wenn Sie das Wesentliche im Rucksack nicht reduzieren können, müssen Sie einen Schulranzen wählen, der mit einem sehr geringen Gewicht daherkommt.

Das durchschnittliche Gewicht des Schulranzens sollte nicht mehr als 1,50 KG für Kinder (Klasse 1-2), nicht mehr als 3 KG für das Kind (Klasse 3-4), nicht mehr als 4 KG (für Klasse 6-7), 4,5 KG für (Klasse 8-9) und nicht mehr als 5KG für Gymnasiasten sein.

Nach Meinung von Gesundheitsexperten sollten die Rucksäcke, egal ob für die Schule, zum Wandern oder auf Reisen, nicht zu groß sein, um den Körper nicht zu sehr zu belasten.

Der Schulranzen darf nicht mehr als 10-20% des Körpergewichts des Kindes ausmachen, wenn alles Wesentliche im Rucksack ist.

Laut Statistik tragen Jungen Schüler (3,1-11,3 KG) Ranzen, was schwerer ist als Mädchen, die (1,6-10,7 KG) tragen. Ein durchschnittliches wöchentliches Schulranzengewicht liegt bei 6,2 KG. Es wurde festgestellt, dass die Ranzen am Freitag am schwersten sind (6,7 KG) und am Dienstag sehr leicht (5,8 KG).

Setzen Sie auf hohe Qualität und zusätzliche Funktionen

Die Gesamtmaterialien der Rucksäcke spielen eine wichtige Rolle, wenn es um die Haltbarkeit geht. Es gibt einige spezifische Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie einen Rucksack für die High School kaufen, die sind;

  • Stoff: Sie müssen wissen, dass synthetische Stoffe, wie Polyester oder Nylon, scheinbar wasserfester sind als Naturfasern, aber auf der anderen Seite sind sie weniger umweltfreundlich. Also, wenn Sie die Person, die über die ökologische Nachhaltigkeit kümmert und Sie Kind nicht zu anfällig für Verschütten sind, dann gehen für Packungen, die mit natürlichen Fasern wie Hanf kommen.
  • Reißverschlüsse: Wer kann die Wichtigkeit von Qualitäts-Reißverschlüssen leugnen, die es Ihrem Kind ermöglichen, die Tasche reibungslos zu verschließen? Versuchen Sie, eine Tasche mit einem gut verarbeiteten Reißverschluss zu wählen, der sich als haltbarer erweist als ein Klettverschluss.
  • Sichtbarkeitsreflektor: Unsere Kinder öffnen Autos und Fahrräder am häufigsten bei bewölktem Wetter oder am Abend. Sie müssen für die Rucksäcke gehen, die mit reflektierenden und Sichtbarkeit Paneling kommen.

Sicherheit ist wichtig

Bei der Auswahl der besten Rucksäcke für die Schule steht die Sicherheit an erster Stelle. Unsere Kinder gehen meistens zu Fuß zur Schule oder warten an Bushaltestellen; sie brauchen Rucksäcke, die etwas reflektierendes Material haben.

Rollen wir auf einem Rad

Was gibt es Spannenderes, als eine Tasche zu rollen, anstatt sie auf der Schulter zu tragen? Eine Tasche mit dem Rollrad ist die beste Option für Kinder, um das Gewicht zu verringern, weil sie die Tasche rollen und nicht auf den Schultern tragen müssen.

Aber es gibt auch ein Problem: Ihr Kind muss stark genug sein, um den Rucksack auf der Treppe hochzuziehen, wenn es keine Aufzüge gibt, und gleichzeitig in der Lage sein, den Rucksack auf der Straße oder dem Schulboden zu rollen.

Wählen Sie also immer einen Rucksack, der sehr leicht rollt und nicht zu groß für Ihr Kind ist, oder entscheiden Sie sich für zwei Inline-Skate-Rollen. Denn diese sind sehr leicht zu tragen, zu rollen und erweisen sich als weniger sperrig als die Ranzen mit vier Rädern, die für Kinder schwerer zu kontrollieren sind.

Tipps zum Packen des Schulrucksacks

Balancieren Sie das Gewicht aus:  Ein Schulrucksack ist das wichtigste Element der Schul- oder College-Ausrüstung Ihres Kindes. Versuchen Sie, Ihren Schulrucksack nicht zu überladen; wenn Sie alles Wesentliche eingepackt haben und er voll beladen ist, dann hören Sie auf, noch mehr Sachen einzupacken, überschreiten Sie nicht das Gewicht von 10-20% des Körpergewichts eines Kindes.

Zum Beispiel, ein Kind, das 50 Pfund Gewicht hat, sollte nicht mehr als 10 Pfund auf dem Rücken tragen.

Seien Sie schlau: Beim Packen des Schulrucksacks müssen Sie etwas schlauer sein. Packen Sie zuerst die schwersten Dinge ein, wie Bücher, Laptops, Ordner oder Tablets, und dann den Rest der Sachen. Versuchen Sie, die Gegenstände genau zu platzieren und das Gewicht gleichmäßig in der Tasche zu verteilen.

Benutzen Sie die Schließfächer: Ermutigen Sie Ihr Kind, seine Tasche häufig zu be- und entladen und immer nur ein paar wichtige Dinge zu tragen. Wenn Ihr Kind ein Ablagefach in seinem Schreibtisch oder Zugang zu einem persönlichen Schließfach hat, sollte es dieses nutzen und davon Gebrauch machen.

Denken Sie daran, dass Ihre Kinder den Schulrucksack auf dem Rücken tragen; wenn sie das Gewicht überschreiten, kann dies zu einer starken Belastung des unteren Rückens führen. Achten Sie also darauf, dass alles glatt läuft und Ihr Kind keinen großen Druck auf seinem Rücken verspürt.

Welche Farbe sollte der Schulrucksack für die High School haben?

Heutzutage gibt es die Schulrucksäcke in vielen verschiedenen Stilen, Größen, Formen und Farben. Der Markt ist überschwemmt mit so vielen Sorten, die aus verschiedenen Materialien hergestellt sind und eine Vielzahl von Funktionen haben, einschließlich Taschen und Abschnitte, um Bücher, Sweatshirts, Mittagessen, Telefone, Laptops und andere High-Tech-Gadgets unterzubringen.

Meistens, Kinder und sogar Mütter verwirrt und fragen, welche Farbe Rucksack sollte ich für die High School zu bekommen?

Nun, die Farbwahl des Schulrucksacks kann auch ein modisches Statement sein. Die jüngeren, zum Beispiel, kann die helle farbige Packung zu wählen, die ihre Lieblings-Marvel oder jede Superhelden-Figuren, Jugendliche können für einen sportlichen Look zu gehen, und Mädchen können etwas sehr schlank, elegant und leicht haben möchten.

Wenn wir eine Standard-Regel nehmen, dann ist blau die Farbe für Jungen und rosa ist für Mädchen, aber das kann nicht wahr sein in diesen Tagen, weil jeder sein eigenes Recht hat, zu wählen, welche Farbe Schulrucksack sie kaufen wollen.

Wenn ich ehrlich bin, bin ich sehr zuversichtlich, dass es Spaß macht, einen guten Rucksack zu haben, und Kinder freuen sich über jedes kleine Detail, einschließlich der Farben.

Wenn Ihr Kind unter den anderen Schülern auffallen möchte, dann ist ein knallbunter Rucksack eine tolle Möglichkeit, um Aufmerksamkeit zu erregen. Wenn Ihr Kind nicht gerne auffällt, wählen Sie ein unauffälliges Grau oder Schwarz.

Gelb gilt als Königsfarbe; meist wird sie von Schülern aus Loyalität zu dieser Königsfarbe gerne gewählt, und ein gelber Schulrucksack könnte Ihr Kind auffälliger machen als eine dunklere Farbe.

Aber einige Kinder mögen die gelbe Farbe überhaupt nicht, so können sie für blau, grün und schwarz gehen, die in der Regel gut akzeptierte Farben sind.